fbpx

Spring über Deinen Schatten!

 

Der Podcast für Menschen, die aussergewöhnliche Herausforderungen meistern und große Ziele erreichen wollen.

Von und mit Gaby S. Graupner 

Geschichten und Beispiele von „echten” und greifbaren Menschen, inspirierende Zitate, Zahlen und Tipps machen Dir Mut, über Deinen Schatten zu springen.

Gefällt Dir der Podcast? Dann bewerte ihn bitte auf Apple Podcasts:

Folge 69: „Die unbändige Seele“ – Ulrike Bergmann – Die Mutmacherin, Unternehmerin, Autorin, Coach

Meine Schattenspringerin der Woche ist als Mutmacherin sehr gefragt. Ihre Tipps und ihre Erfahrungen haben vielen Menschen dabei geholfen, sich selbständig zu machen oder sich große Träume zu erfüllen. Im Tipp der Woche erfährst Du, wie Du Dir eine neue gewünschte Gewohnheit so aneignest, dass sie ein fester Bestandteil Deines Lebens wird und wie Du durchhältst, wenn die Antriebsenergie des Neuen verflogen ist. Zum Schluss gibt es noch eine wichtige Erkenntnis aus Japan.

Episode laden…

Folge 68: „Man muss sich selber suchen…“ – Kristin Westphal, Germanistin, internationale Eventmanagerin, selbständig

Eine Nachricht jagt die nächste – wie nützlich ist das? Dienst Du Deinen E-Mail- und Chat-Programmen oder dienen Dir diese technischen Tools? Im Tipp der Woche bekommst Du dazu drei nützliche Tipps. Meine Schattenspringerin der Woche wollte alles, nur nicht spießig sein. Sie ging deshalb bis nach Südafrika. Heute ist sie internationale Eventmanagerin und erzählt von ihren Erkenntnissen. Außerdem gibt es noch einen stattlichen Geburtstag zu feiern, von einer weisen Figur, die niemals alt wird.

Episode laden…

Folge 67: „Kopf ausschalten und einfach weitermachen!“ – Martina Türschmann, Betriebswirtin; Kinderbuch- und Theaterautorin. Erfinderin von „Miesegrimm®“.

Meine Schattenspringerin der Woche träumte davon, Kinderbuchautorin zu werden, als sie für ihre eigenen Töchter Geschichten erfand. Wie ihr Traum Wirklichkeit wurde, erzählt sie im Interview. Im Tipp der Woche erfährst Du, welchen Einfluss Deine Peergroup auf Dich hat. Du erhältst drei Tipps, wann und wie Du diesen Einfluss für Dich nutzen kannst und wie Dir die richtige Frage bei der Entscheidung hilft, welche Netzwerke Dich unterstützen.

„Tech gegen Corona“ https://bit.ly/3cDUQ70

„Miesegrimm“ https://bit.ly/2ArusyS

Episode laden…

Folge 66: Die Not-to-do-Liste – Robert Hornsteiner, Diplom-Ingenieur. „Der Beziehungsflüsterer“

Mein Schattenspringer der Woche ist als Beziehungscoach für Unternehmerpaare seit 10 Jahren tätig. Er baut Kommunikationsbrücken, die Menschen miteinander verbinden und spricht darüber, wie er die nötigen Schattensprünge gemeistert hat. Im Tipp der Woche erfährst Du, weshalb eine Not-to-do-Liste sinnvoller ist, als eine To-do-Liste und wie Du eine anlegst. Weißt Du, was Promenadologie ist? Ihr Nutzen besteht darin, dass sie Deinen Stresslevel senkt und viel Spaß machen kann.

Episode laden…

Folge 65: „Du hast auch Dein Päckchen zu tragen.“ – Elisabeth Motsch, Expertin für Stil, Profil und Image. Internationale Ausbildung.

Man muss furchtlos sein, sagt Anna Wintour, Chefredakteurin der Vogue im Zitat der Woche. Meine Schattenspringerin der Woche, Elisabeth Motsch, meint, dass es das Wichtigste ist, sich und seinem Gefühl zu vertrauen. Im Tipp der Woche erfährst Du, was Du tun kannst, wenn Du Deine Kinder, Deine Mitarbeiter oder Deine Kunden überzeugen möchtest, ohne Regeln aufzustellen oder mit Druck zu verkaufen. Diese Methode gibt es seit Jahrhunderten und sie hat bis heute nichts an ihrer Wirksamkeit verloren.

Episode laden…

Folge 64: „Manchmal ist es an der Zeit respektvoll zu gehen“ – Tanja Köhler, Dudelsackspielerin, Psychologin, Coach, Rednerin

Meine Schattenspringerin der Woche ist HR Excellence Award-Gewinnerin. Sie ist überzeugt davon, dass niemand auf der Welt ist, damit er so ist, wie andere ihn wollen. Was das für ihr eigenes Leben bedeutete, erzählt sie uns im Interview. Bis zur Jahrtausendwende lief unser Leben in den meisten Fällen so ab: Lernphase – Arbeitsphase – Rentenphase, das hat sich heute stark verändert. Was heute schon zur Normalität gehört und welche Chancen Du jetzt nutzen kannst, erfährst Du im Tipp der Woche.

Episode laden…

Folge 63: „Wer A sagt, der muss nicht B sagen.“ – Seyran Ates, deutsche Rechtsanwältin, Autorin, Trägerin des Bundesverdienstordens 1. Klasse

Meine Schattenspringerin der Woche hat ihre Werte über ihre eigene Unversehrtheit gestellt – mehrfach! Seit 1983 engagiert sie sich frauenpolitisch und kämpft bis heute gegen religions- und traditionsbedingte Gewalt gegen Frauen und Kinder.
Im Tipp der Woche betrachte ich das Thema „Ziele planen und umsetzen in Krisenzeiten“ aus einem anderen Blickwinkel und zeige Dir mit drei Tipps, wie Du einerseits den Druck herausnimmst und andererseits Dein Ziel nicht aus den Augen verlierst.  

Episode laden…

Folge 62: „Jeder Mensch handelt aus seiner besten Option heraus.“ – Christina Anna Margot Emmer, Onlineunternehmerin, Coach, Tänzerin, lebt mit 2 Kindern und Hund im Wohnmobil

Die meisten Menschen sind, wenn sie am Anfang eines neuen Lebensabschnittes stehen, erst einmal unsicher. Manchmal sogar nervös und ängstlich. Ab sofort Führungskraft, Selbständig oder als Lehrerin, Coach oder Redner/in tätig – was hilft Dir jetzt einen guten Eindruck zu machen und als kompetent wahrgenommen zu werden? „Powerposing“, „Fake it until you make it“ oder „So tun als ob“ Zauberformeln oder nur eine Vortäuschung von Unwahrheiten. Liegt die Wahrheit dazwischen? Jetzt reinhören…

Episode laden…

Folge 61: „…und wann kommt der Arzt?“ – Dr. Manuela, Jacob-Niedballa, Arbeitsmedizinerin, Rednerin, Expertin für menschengerechte Führung.

Zu den Dingen, die Dein Wohlbefinden beeinträchtigen, gehört nicht nur die Gefahr der Ansteckung durch einen Virus – dazu gehört auch Dein seelisches Wohlbefinden. Bedroht durch täglich immer wieder unbewusst konsumierten Newsflashs. Heißt das, den Kopf unter das Kissen zu stecken und erst wieder rauszukommen, wenn alles vorbei ist? Was kannst Du tun, um trotz negativer Nachrichten seelisch gesund zu bleiben? Du hörst auch, weshalb es für eine Ärztin sinnvoller ist, in der Prophylaxe zu arbeiten.

Episode laden…

Folge 60: „Ich habe anfangs selber nicht an mich geglaubt!“ – Karoline Bruse, Chakra-Therapien, Lebensberaterin.

Viele Leistungen, die ein Mensch erbringen kann, sind mit herkömmlichen Mitteln zu messen und werden damit bewertet. Doch wie ist es, wenn Du über Stärken verfügst, die nicht mit üblichen Maßstäben messbar sind? Gelingt es Dir dann, an Deine Stärken zu glauben? Ein Prozess, den man lernen kann, sagt meine Schattenspringerin der Woche. Außerdem hörst Du Tipps, wie Du Deine Pläne und Ziele auch unter ungewöhnlichen Bedingungen erreichen kannst.

Episode laden…

Folge 59: Was brauchst Du in Zeiten wie diesen? – Ingeborg Rauchberger, Autorin, Verhandlungsexpertin, Keynote Speaker.

Jeder hat andere Bedürfnisse in Zeiten wie diesen. Ich habe zwei Gruppen identifiziert. Welcher Typ bist Du? Außerdem erfährst Du in dieser Folge, weshalb Du „Kikeriki schreien sollst, wenn Du ein Ei gelegt hast“. Zusätzlich hörst Du, weshalb man mit dem Namen Ingeborg keine Romane schreiben kann. Du erfährst auch die Antwort auf die Frage: Warum geht es jetzt und vorher nicht?

Episode laden…

Folge 58: „Wenn ich nichts zu sagen habe, brauche ich auf keine Bühne zu gehen.“ – Patrick Nini, Kurzzeit-Politiker, Autor, Redner und Kommunikationstrainer, Kitesurfer.

Angst kann ein positiver Motivator sein. Angst hilft uns zu überleben. Angst ist manchmal der „Kick in the ass“ – der uns den nötigen Schwung gibt, Dinge zu verändern. Am Ende kommt es auf das richtige Verhältnis zwischen Langeweile und Angst an, das uns zu großen Leistungen bringt. Mein Schattenspringer spricht über die Verantwortung, die wir alle haben, für den gemeinsamen Dialog einzutreten und meint, dass wir ihm nichts glauben sollen. Ein Mann voller Gegensätze.

Episode laden…

Folge 57: Psychologische Handanalyse – Die Gebrauchsanweisung für den Menschen – Christoph Stelzhammer, Führungskräfte- und Teamtrainer, vermittelt Topkräfte für Unternehmen, Podcaster

Wer hätte sie nicht gerne, eine Gebrauchsanweisung für Menschen. Immer zu wissen, welche Knöpfe man drücken muss, damit unser Gegenüber mit uns synchron läuft. Mein Schattenspringer der Woche hätte da eine Idee. Im Tipp der Woche geht es darum, wie viel Einfluss jeder Einzelne auf seinen Glückslevel hat und wie eine kleine Übung dein Leben verändert. Zum Schluss hörst Du, weshalb kulturelle Gewohnheiten verhindern, dass alle Nahrungsmöglichkeiten genutzt werden, die die Erde bietet.

Episode laden…

Folge 56: „Es gibt immer einen Weg, den es sich zu gehen lohnt!“ – Jürgen Wulff, Unternehmensberater und Vortragsredner.

Ein schlechtes Namensgedächtnis ist entweder eine Ausrede oder ein Zeichen von zu wenig Zeit oder Aufmerksamkeit. Wetten wir? Drei Tipps, wie Du Dir die Namen neuer Kollegen, Kunden oder Netzwerkpartner merken kannst. Mein Schattenspringer der Woche ist Dipl.-Informatiker und hat eine Approbation als Psychotherapeutischer Heilpraktiker. Ein Mann mit vielen Gegensätzen und großem Einfühlungsvermögen. Mit viel Humor erzählt er unter anderem, weshalb er als Kind keine Verletzungen und Narben erhielt.

Episode laden…

Folge 55: Wie Dir Walt Disney hilft, groß zu denken! – Heini Kürzeder, Der Rednermacher. Netzwerker. Unternehmer.

Was würdest Du tun, wenn Du keine Angst hättest? Udo Lindenberg, Walt Disney und Clint Eastwood haben eine Lösung gefunden. Hier erfährst Du, wie Du mit ihren Anregungen groß denken und handeln kannst. Mein Schattenspringer motiviert Dich mit viel Emotionen, Geschichten und bayrischer Tatkraft. In der letzten Rubrik hörst Du, wie mich eine besondere Gruppe von Menschen aus aller Welt diese Woche fasziniert hat.

Sven Gábor Jánszky
2030: Wie viel Mensch verträgt die Zukunft?

https://amzn.to/38ds0YP

Episode laden…

Folge 54: „Mut steht am Anfang des Handelns, Glück am Ende!“, Alice Mari Westphal, die WARUM-Expertin, Coach, Marathonläuferin und Mutmacherin.

Eine Welt voller Fake News und mit ständigen Ablenkungen macht es nicht leicht, an das Unmögliche zu glauben. Welche Möglichkeiten gibt es, Fakten von Fake News zu unterscheiden und wie kannst Du Dich vor Ablenkungen schützen? Außerdem erzählt die Schattenspringerin Alice Mari Westphal, wie sie zur Mutmacherin wurde und dass man trotz unglaublicher Widrigkeiten am Ende seinen Mut und seinen Weg finden kann.

https://hoax-info.tubit.tu-berlin.de

https://correctiv.org

https://www.mimikama.at

Episode laden…

Folge 53: „Die Füße tragen uns durchs Leben, die Vorstellungskraft bringt uns ans Ziel“, Mirko Prusac, Unternehmer, Autor, Initiator und Veranstalter der „Österreichischen Verkäufertagung“.

Nicht jeder Stein im Leben ist ein Stolperstein, mancher wird später zum Glücksstein, so hat es Mirko Prusac erlebt. Doch gilt das auch für Menschen? Wer unterstützt Dich? Wer hindert Dich? Wie viel Einfluss hat jeder einzelne auf Dich? Um Deine Ziele zu erreichen, helfen eine klare Analyse Deines Umfeldes und Techniken, wie Du mit dem Ergebnis umgehst. Wenn Du das dann mit den richtigen Gedanken begleitest, sind die Aussichten, Deine Ziele zu erreichen groß.

Episode laden…

Folge 52: „Sei nett zu Dir selbst!“ Martin Limbeck, Unternehmer, Redner, Trainer und Autor. Wirtschaftssenator

In dieser Folge geht es um Autosuggestion und Affirmationen. Erreichst Du Deine Ziele damit leichter? Funktioniert es oder funktioniert es nicht? Meine Tipps dazu, hörst Du hier. Mein Schattenspringer ist davon überzeugt, dass Du für Dich gutes Tun musst, um in die Liebe zu kommen. Was er in seinem Leben erlebt hat, was ihm wichtig ist und was Du von ihm lernen kannst, hier im Interview. Und hier noch der versprochene Link aus der Rubrik: Gaby, was hast Du gelernt: https://de.forvo.com

Episode laden…

Folge 51: „I want more!“ – Nelly Kostadinova, internationale Unternehmerin, Laudatorin.

Was brauchst Du mehr und wie bekommst Du es? Weshalb Worte der Anfang Deines Erfolges sind, erfährst Du hier. Doch es braucht mehr als nur Worte, um Deine gewünschten Ziele zu erreichen. Es gibt kleine Stupser, die Dir helfen, Dich und Deine Gewohnheiten auszutricksen und mit Schwung auf Dein „mehr!“ loszugehen und es zu erreichen. Außerdem hörst Du, weshalb Empörung alleine die Welt nicht besser macht. Hier die Links:

www.dkriesel.com

Buch: https://amzn.to/2uxZu5c

Hörbuch: https://amzn.to/2uFrB2C

Episode laden…

Folge 50: „Viel Lesen macht alt!“ – Astrid Brüggemann, Schnell-Lese-Trainerin = „Motion Reading“, Lerncoach, Märchenerzählerin, Magister in Germanistik, Europäische Ethnologie und Mediävistik, Betriebswirtin.

Die Jubiläums-Folge! Ich freue ich mich über die 50. Podcast-Folge und Danke Dir für das regelmäßige Zuhören.

Meine Schattenspringerin der Woche spricht über die Methode „Motion Reading“ und weshalb Dein Leben leicht sein darf. Außerdem erklärt sie uns, weshalb nur ein entspanntes Gehirn Mitgefühl empfinden kann.

Im Tipp der Woche, geht es um das Pareto-Prinzip und darum, wie Du Dich fokussieren kannst.

Außerdem erfährst Du, wie Du Dich vor Fake News schützen kannst.

Episode laden…

Abonniere den Podcast auf Deinem Gerät:

Über Gaby S. Graupner

Fürs Leben lernt man am besten von denen, die selbst Außergewöhnliches erlebt und es geschafft haben dabei große Herausforderungen zu meistern.

Als 18-Jährige musste sich Gaby S. Graupner von einer engstirnigen Religionsgemeinschaft lösen. Sie schmuggelte die Familie eines Freundes aus der DDR, zog allein drei Kinder groß und pflegte zwei Omas bis zu deren Tod. Nebenbei studierte sie Betriebswirtschaft und wurde Vertriebsprofi.

Seit 20 Jahren hilft sie Kunden als Keynote-Speakerin und Trainerin erfolgreicher im Vertrieb und im Leben zu sein.

Als Präsidentin der German Speakers Association verhalf sie ihren Berufskollegen zu einer engeren Vernetzung untereinander und warb für ein klareres Bewusstsein für Ethik und Werte.

Mit ihrem Vortragsthema: „Schattensprünge – Wie Sie über sich hinauswachsen“ zeigt sie ihren Zuhörern, wie sie die eigenen Stärken so einsetzen, dass sie anspruchsvolle Lebenslagen erfolgreich meistern und große Ziele erreichen.

Die Autorin Gaby S. Graupner

Fürs Leben lernt man am besten von denen, die selbst Außergewöhnliches erlebt und es geschafft haben dabei große Herausforderungen zu meistern.

Als 18-Jährige musste sich Gaby S. Graupner von einer engstirnigen Religionsgemeinschaft lösen. Sie schmuggelte die Familie eines Freundes aus der DDR, zog allein drei Kinder groß und pflegte zwei Omas bis zu deren Tod. Nebenbei studierte sie Betriebswirtschaft und wurde Vertriebsprofi.

Seit 18 Jahren hilft sie Kunden als Keynote-Speakerin und Trainerin erfolgreicher im Vertrieb und im Leben zu sein.

Als Präsidentin der German Speakers Association verhalf sie ihren Berufskollegen zu einer engeren Vernetzung untereinander und warb für ein klareres Bewusstsein für Ethik und Werte.

Mit ihrem Vortragsthema: „Schattensprünge – Wie Sie über sich hinauswachsen“ zeigt sie ihren Zuhörern, wie sie die eigenen Stärken so einsetzen, dass sie anspruchsvolle Lebenslagen erfolgreich meistern und große Ziele erreichen.

So erreichen Sie uns:

+49 89 84005-0

trainings@ddaft.de

Impressum:

DIMAT Services Ltd.
Niederlassung Deutschland

Josef-Kistler-Str. 12
82110 Germering
Germany

Amtsgericht München
HRB 155043

USt-IdNr.: DE238009147
St.-Nr.: 117/124/40696
Direktor: Oliver Breidenbach